< JEM Bologona/Italen Tag 3
08.11.2018 12:05 Alter: 165 days
Kategorie: DJJV, Jugend, News DJJV DJJVJugend

Vollversammlung der Deutschen Sportjugend 2018 in Bremen


Die Jugend im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. reiste zum Maritim Congress Centrum in Bremen mit vier Delegierten, um das Stimmrecht des Verbandes wahrnehmen zu können. Jugendbildungsreferent Tom Ismer und Jugendsprecher Niklas Martin wurden von den beiden Juniorteamerinnen Anna Kricsanowits und Alicia Brückner (beide U27) begleitet.

Die ersten Veranstaltungen „Konferenz der Jugendorganisationen“ und „Treffen der jungen Delegierten“ wurden bereits am Freitagabend wahrgenommen. Hierbei wurden nicht nur bestehende Bekanntschaften intensiviert, sondern auch neue Kontakte mit anderen Sportverbänden geknüpft. Hier wurde auch die Jahresrechnung 2017 der Deutschen Sportjugend erläutert. Erwähnenswert ist, dass die Jugend im DJJV einer der aktivsten Kampfsportverbände innerhalb des deutschen Sports ist. Beim Treffen der Jungen Delegierten wurden neben einer Erläuterung der Veranstaltung ein World-Cafe zu verschiedenen Themen im Bereich Sport und Politik angeboten. Hierbei kam es zu diversen Diskussionen und neuen Kontakten.

Der Samstagvormittag gestaltete sich durch die Wahl des neuen Vorstandes der Deutschen Sportjugend. An dieser Stelle gratuliert die Jugend im DJJV Jan Holze zur Wiederwahl zum 1. Vorsitzenden. Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes stellte den jetzigen und noch engeren Schulterschluss mit der Deutschen Sportjugend klar. Im neuen Strategiepapier des DOSB wird ebenfalls klar, dass die Maßnahmen der Jugend wie u.a. das wichtige Themenfeld „Prävention sexualisierter Gewalt“ in allen Sportverbänden verankert werden muss. Im Anschluss fand der „dsj- campus“ mit Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden statt. Unter anderem besuchten unsere Delegierten hier die Angebote „Influencer im Sport“, „Gemeinsam Zukunft gestalten! - Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sport“, „Frankfurter Modell 2.0“, „Politik und Sport“ sowie „Männlich & Radikal – MMA“. Sportlich wurde es dann am Nachmittag mit „Laufen für den Kinderschutz“, wobei auch JuJu nicht fehlen durfte. Den Ausklang des ersten Versammlungstages bildete der Empfang der Bremer Sportjugend, mit tollem Buffet und Programmhighlights im Dorint Park Hotel Bremen.

Der Sonntag gestaltete sich neben dem weiteren parlamentarischen Teil, mit dem Vortrag „Wie politisch ist der Sport, wie politisch können, sollen, ja müssen Sportvereine sein?!“, abschließend nochmal diskussionsreich. Der Wirtschaftsplan 2019 wurde vorgestellt, bei dem die Harmonisierung der Personalkostenförderung hervorstach. Es wird künftig eine generelle stellenbezogene Förderung bis zu 50% der tatsächlichen Personalausgaben der Spitzensportverbände geben. Dies ist ein sehr positiver Punkt für die Jugend im DJJV.

Ein erfolgreiches und lohnendes Wochenende in Bremen ging damit zu Ende. Neue Perspektiven und Ideen wurden mit nach Hause genommen. Die Jugend im DJJV freut sich bereits jetzt schon auf die nächsten kreativen Veranstaltungen der Deutschen Sportjugend im kommenden Jahr.

Für die Jugend im DJJV:
Alicia, Anna, Niklas & Tom


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer